Zur Hauptnavigation

Zur Unternavigation

Zum Inhalt

Zum Footer

 

Datenschutz und Datensicherheit

Datenschutzhinweise zum Angebot „Ich will Deutsch lernen“ unter www.iwdl.de

Informationen zum Datenschutz des Deutscher Volkshochschul-Verband e.V. (im Folgenden kurz „DVV“) für das Onlineangebot „Ich will Deutsch lernen“ unter www.iwdl.de (im Folgenden kurz „iwdl“). Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist der Deutscher Volkshochschul-Verband e.V., Obere Wilhelmstr. 32, 53225 Bonn.

Grundsätzlich gilt für den DVV, dass der Schutz Ihrer Privatsphäre von höchster Bedeutung ist. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Darüber hinaus ist es uns sehr wichtig, dass Sie jederzeit wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden.

 

I. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person irgendeine Aussage treffen, also z.B. Name, Beruf, Alter, etc. Nicht von diesem Begriff umfasst sind dagegen anonymisierte Angaben, die keiner konkreten Person zugeordnet werden können, zum Beispiel Statistiken über Nutzerverhalten.

 

II. Wann und wozu werden Ihre personenbezogenen Daten erhoben und verwendet?

 

Registrierung als Kursleitung

Wenn Sie sich als Kursleitung bei iwdl anmelden wollen, haben Sie im Rahmen der erstmaligen Registrierung verpflichtend folgende Daten anzugeben:

·         Vorname und Nachname

·         E-Mail Adresse

·         Institution, für die sie tätig sind

·         Dienstliche Adresse

Daneben können Sie noch freiwillig ihre private Anschrift oder eine Telefonnummer angeben.

Registrierung als Lernender

Wenn Sie sich als Lernender bei iwdl anmelden wollen, haben Sie im Rahmen der erstmaligen Registrierung verpflichtend folgende Daten anzugeben:

·         Portalname

·         Geschlecht

·         E-Mail Adresse

·         Passwort

·         Geburtsjahr

·         Erstsprache

·         Land, in dem Sie leben

·         Herkunftsland

 

Daneben können Sie noch freiwillig folgende Angaben machen: Vor- und Nachname; Jahr der Zuwanderung; Anzahl der Jahre, die eine Schule besucht wurde.

Die Registrierungsdaten der Kursleitenden und Lernenden verwenden wir zunächst, um für diese einen Mitglieds-Account (bestehend aus E-Mail Adresse bzw. Portalname und Passwort) und ein Profil einzurichten. Die Profildaten können von Ihnen jederzeit selbstständig geändert werden.

Zudem verwenden wir die Registrierungsdaten der Kursleitenden und Lernenden ausschließlich für statistische Zwecke bzw. zur Evaluation und nutzergerechten Weiterentwicklung bzw. Qualitätsverbesserung von iwdl.

Um den Kursleitenden aus pädagogischen und administrativen Gründen eine Übersicht über die Nutzung von iwdl durch die Lernenden ihrer Kurse zu ermöglichen, werden diesen Personen im Rahmen der Funktion "Lernprozess" folgende Informationen ihrer Lernenden angezeigt: Benutzername (Login-Name), angegebener Name, erstes Einwahldatum, sowie eine Übersicht über bisherige Lernaktivitäten auf den jeweiligen Niveaustufen und nach Fertigkeiten/Kompetenzen aufgeschlüsselt. Die Kursleiter verwenden diese Informationen ausschließlich zur Unterstützung der Lernprozesse ihrer Lernenden.

Kursleitende und Lernende erhalten zudem an die bei der Registrierung angegebene E-Mail Adresse ausschließlich Systemnachrichten und aktuelle Informationen des Administrators von iwdl. Die Adresse wird an keiner Stelle im Portal veröffentlicht.

Schließlich haben Lernende die Möglichkeit, eigene Dokumente mit anderen Mitliedern von iwdl.de zu teilen. Die Dokumente sind dann für diese Personen einsehbar und kommentierbar. Jedes Mitglied kann die Berechtigung, welche anderen Mitglieder die Dokumente sehen und kommentieren dürfen, selbst einstellen und jederzeit ändern.

 

III. Grundsätzlich keine Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit sich aus diesen Datenschutzhinweisen nichts Abweichendes ergibt, werden Ihre personenbezogenen Angaben nicht an Dritte weitergegeben, wenn Sie dazu nicht ausdrücklich Ihr Einverständnis gegeben haben oder wir zur Herausgabe verpflichtet sind, beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Anordnung.

 

IV. Schutz Ihrer Daten

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern, die für uns arbeiten, beachtet werden. Ihre Angaben werden auf besonders geschützten Servern gespeichert. Der Zugriff darauf ist nur wenigen besonders befugten Personen möglich, die mit der technischen, kaufmännischen oder redaktionellen Betreuung der Server und der Plattform befasst sind.

 

V. Erhebung und Verarbeitung von Nutzungsinformationen

Mit jedem Zugriff auf iwdl werden folgende Daten auf unserem Server (nicht auf Ihrem Gerät) zum Schutz vor Missbrauch und für eine Fehleranalyse gespeichert: IP-Adresse, Zeitpunkt der Nutzung, Gerätetyp sowie die Betriebssystemversion.

 

VI. Cookies

Wir verwenden Cookies. Cookies sind kleine Datensätze, die beim Aufruf von Webseiten erzeugt und auf dem Rechner des jeweiligen Nutzers abgelegt werden. Mithilfe von Cookies kann der Webserver benutzerspezifische Informationen abrufen, die dazu dienen, die Nutzung der Website für den Besucher einfacher und bequemer zu gestalten bzw. bestimmte Funktionen überhaupt erst zu ermöglichen.

Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass Cookies generell abgelehnt werden oder dass Sie die Annahme von Cookies jeweils bestätigen müssen. Entscheiden Sie sich grundsätzlich gegen Cookies, können Sie möglicherweise bestimmte Funktionen auf iwdl nicht nutzen. Die Hilfe-Funktion in der Menüleiste der meisten Webbrowser erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Browser davon abhalten, neue Cookies zu akzeptieren, wie Ihr Browser Sie darauf hinweisen kann, wenn Sie ein neues Cookie erhalten oder auch wie Sie sämtliche erhaltenen Cookies ausschalten.

 

VII. Google Analytics

Auf iwdl kommt Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) zum Einsatz. Google Analytics verwendet Cookies (siehe VI.). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir eine Aktivierung der IP-Anonymisierung auf iwdl vorgenommen haben (s.u.), wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere, mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber, zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren. Unter dem genannten Link können Sie sich auch zum Browser-Add-on informieren.

Auf dieser Website wurde Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert. Hierdurch ist eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen sichergestellt.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Google Analytics finden Sie unter google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html.

 

VIII. Amazon Web Services

Für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten und als E-Mail-Provider verwenden wir den Dienst Amazon Web Services (AWS), der Amazon Web Services, Inc, einem Tochtergesellschaft der Amazon.com, Inc. oder eines mit dieser Gesellschaft verbundenen Unternehmens. Hierbei verwenden wir die AWS Region Frankfurt (nähere Informationen dazu finden Sie unter https://aws.amazon.com/de/region-frankfurt/).

Für die durch AWS übernommene Auftragsdatenverarbeitung haben wir mit AWS eine Auftragsdatenverarbeitung gemäß der EU Standardvertragsklausel vereinbart. Nähere Informationen hierzu sowie insgesamt zum Datenschutz bei AWS finden Sie unter http://aws.amazon.com/de/data-protection/.

 

IX. Wortlaut Newsletter Einwilligung

Die nachstehende Einwilligung haben Sie als Kursleiter ggf. bei Ihrer Registrierung oder später ausdrücklich erteilt. Sie können sie jederzeit durch Änderung der entsprechenden Einstellung „Newsletter“ in Ihrem Profil widerrufen. Wortlaut der Erklärung:

„Newsletter grundbildung.de“

 

X. Auskunft, Widerspruchsrecht und allgemeine Datenschutzanfragen

Sie können zu jeder Zeit unentgeltlich und unverzüglich Auskunft über die zu Ihrer Person oder zu einem Ihnen zugeordneten Pseudonym gespeicherten Daten verlangen. Wir behalten uns vor, diese Auskunft elektronisch zu erteilen.

Darüber hinaus haben Sie jederzeit das Recht, der weiteren Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft zu widersprechen. Am einfachsten können Sie uns eine E-Mail an Noeres(at)dvv-vhs(dot)de schicken. Im Falle eines Auskunftsersuchens oder eines Widerspruchs müssen Sie hinreichende Angaben zur Individualisierung machen (mindestens E-Mail-Adresse) und einen gültigen Nachweis erbringen, dass es sich um Ihre Informationen handelt.

Wenden Sie sich bitte in den genannten Fällen sowie bei sonstigen Fragen zum Datenschutz bei uns an:

Martina Noeres
Noeres(at)dvv-vhs(dot)de
Deutscher Volkshochschul-Verband e.V.,
Obere Wilhelmstr. 32, 53225 Bonn

 

XI. Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen zu ändern.

Stand: Februar 2016